Sprungziele

Stadtradeln 2022

  • Aus dem Rathaus

Liebe STADTRADELNDE, der Countdown läuft - nur noch wenige Wochen bis zum STADTRADELN 2022 in Stadt und Landkreis Bamberg: Montag 20.06.2022 bis Sonntag 10.07.2022

Vergangenes Jahr radelten in Stadt und Landkreis Bamberg über 5.130 Radfahrende mehr als 1,12 Millionen Kilometer.

Wir hoffen, dass wir in diesem Jahr die Marke von 1,5-Millionen Kilometer in Stadt und Landkreis knacken werden.

Die Gemeinde Pettstadt erreichte im vergangenen Jahr einen sehr starken 2. Platz und will diesen Platz auch verteidigen!

Für die geradelten Kilometer haben wir 9 heimmische Laubbäume erhalten, die wir im Gemeindegebiet verpflanzt haben.

Das Hauptteam „Gemeinde Pettstadt“ ist bereits angelegt und ab jetzt ist eine Anmeldung bzw. Registrierung möglich.

Auch dieses Jahr gibt es für die Kommunen, in Abhängigkeit von den geradelten Kilometern, wieder Preise zu gewinnen.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und Werbung, auch im kommenden Mitteilungsblatt wird ein Aufruf dazu erfolgen.

Übrigens können gefahrene Kilometer auch direkt über die App (https://www.stadtradeln.de/app/) aufgezeichnet werden.

 

So funktioniert die Anmeldung:

1. Reaktivierung Ihres Nutzer-Accounts oder Neuregistrierung unter: https://www.stadtradeln.de/registrieren

2. Bundesland „Bayern und Kommune „Bamberg, Landkreis auswählen.

3. Vorhandenem Team beitreten:Gemeinde Pettstadt

4. Datenschutz und Teilnahmebedingungen bestätigen und Registrierung abschließen.

Anschließend können Sie im Bereich „Mein Team“ auch ein Unterteam gründen. Die geradelten Kilometer zählen dann für das Unter- und das Hauptteam.

Verfolgen Sie gerne die aktuellen Informationen dazu auf https://www.stadtradeln.de/landkreis-bamberg/, wo sich auch alle Hintergrundinformationen finden.

Auf eine tolle Rad-Saison und ein spannendes STADTRADELN 2022!

Als kleiner Anreiz und Anerkennung für die letztjährige Leistung, an der Sie maßgeblich beteiligt waren,hier die uns verliehene Urkunde.

Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.