Sprungziele

Zensus 2022: Eine neue Datenbasis für Deutschland

  • Das Landratsamt informiert

Wie viele Menschen leben im Landkreis Bamberg? Wie wohnen und arbeiten sie? Sind mehr Kindergärten, Schulen, Seniorenheime nötig? Für diese und viele weiteren Fragen werden die Daten des Zensus 2022 herangezogen.

Im Jahr 2022 findet in Deutschland der nächste Zensus - auch bekannt als Volkszählung - statt. Der Zensus liefert verlässliche Bevölkerungszahlen für die Gemeinden, die Landkreise, die Bundesländer und für Deutschland insgesamt. Er ermittelt auch weitere Daten, wie z.B. Alter, Geschlecht oder Staatsbürgerschaft, sowie zur Wohn- und Wohnraumsituation. Solche Informationen sind ausgesprochen wichtig, da sie helfen, Entscheidungen in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft zu treffen.
Momentan laufen die Vorbereitungen für die Volkszählung auf Hochtouren. So wurde eine „Kommunale Erhebungsstelle“ eingerichtet, welche personell, räumlich, organisatorisch und technisch von der klassischen Verwaltung des Landratsamtes Bamberg getrennt ist. Hierdurch wird ein vertraulicher Umgang mit den erhobenen, teils sehr sensiblen Daten gewährleistet. Sitz der Kommunalen Erhebungsstelle ist im ehemaligen Posthochhaus des Landratsamtes Bamberg.
Der Landkreis Bamberg sucht Erhebungsbeauftragte (w/m/d) für den Zensus 2022!
Das Team der Erhebungsstelle Zensus 2022 ist auf die ehrenamtliche Unterstützung von Bürgerinnen und Bürger angewiesen. Für den Zeitraum von Mai bis Juli 2022 werden im Landkreis Bamberg zuverlässige Interviewerinnen und Interviewer, sog. Erhebungsbeauftragte (m/w/d), gesucht. Sie werden im Rahmen der Haushaltsbefragungen bei Privatpersonen und in Wohnheimen eingesetzt und führen dort die Interviews mit den Auskunftspflichtigen vor Ort durch.
Ihre Aufgaben
• Persönliche Befragung der Auskunftspflichtigen
• Besuch einer eintägigen Schulung
• Selbstständige Organisation der Arbeitsabläufe für die Befragungen
(Begehung von Anschriften, Einwerfen von Terminankündigungen, etc.)
• Dokumentation der Ergebnisse
• Übermittlung der Ergebnisse/Unterlagen an unsere Erhebungsstelle
Ihr Profil
• Volljährigkeit und Wohnsitz in Deutschland zum Zensusstichtag (15. Mai 2022)
• Zuverlässigkeit und Genauigkeit
• Verschwiegenheit
• zeitliche Flexibilität und Mobilität
• sympathisches und sicheres Auftreten sowie ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
• Verantwortungsbewusstsein
• gute Deutschkenntnisse (ggf. weitere Sprachkenntnisse)
• telefonische und schriftliche Erreichbarkeit
• gewissenhafter Umgang mit vertraulichen Informationen
• gute Arbeitsorganisation

Wir bieten
• Eine Aufwandsentschädigung Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit; steuerfrei
• Fahrtkostenerstattung
• Schulung und Vorbereitung für Ihre Tätigkeit
• Materialausstattung für die Befragung (Tasche, Kugelschreiber, etc.)
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann kontaktieren Sie uns telefonisch unter der 0951/85-9290 oder per E-Mail unter zensus2022@lra-ba.bayern.de

 

Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.