„BürgerMobil“ Pettstadt

Das „BürgerMobil“ Pettstadt ist weiterhin für alle Bürgerinnen und Bürger aus der Gemeinde und den Ortsteilen Pettstadts, die selbst nicht mehr mobil sind, unterwegs. Egal ob zum Einkaufen, zum Zug oder zum Arzt. Ehrenamtliche BürgerInnen aus der Gemeinde bringen Sie mit dem E-Mobil der Gemeinde an Ihr Ziel.

Neuer Fahrplan ab Juli 2020

Ab dem 1. Juli 2020 gibt es einen neuen Fahrplan. Generell sind dann Fahrten von Montag bis Freitag zwischen 8 und 16 Uhr möglich. Eine Anmeldung muss wie bisher, mindestens einen Werktag vorher bis 12 Uhr bei der Gemeinde erfolgen.

Einführung einer Nutzungsgebühr für einen guten Zweck

Auf Vorschlag des „Helferkreises Pettstadt“ hat der Gemeinderat in seiner Sitzung vom 16. Juni 2020 beschlossen eine Nutzungsgebühr für die Fahrten des „BürgerMobils“ einzuführen.

Für Fahrten in die Nachbargemeinden (Bamberg, Strullendorf, Hirschaid und Frensdorf) wird zukünftig eine Nutzungsgebühr in Höhe von 3 € pro Fahrt (also 6 € für Hin- und Rückfahrt) verlangt. Für Fahrten außerhalb der Nachbargemeinden muss das E-Mobil ganz normal gebucht werden und die entsprechende Nutzungsgebühr bezahlt werden. Die erzielten Einnahmen fließen in die Bürgerstiftung Pettstadt.

Sie wollen das Angebot des „BürgerMobils“ nutzen?

Wenn Sie mitfahren wollen, melden Sie Ihren Fahrtwunsch (Anschrift, Termin und Uhrzeit) mindestens einen Werktag vorher, bis spätestens 12.00 Uhr in der Gemeindeverwaltung Pettstadt unter der Telefonnummer 09502 4906-0 an.

Fahrdienst BürgerMobil

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.