Panel öffnen/schließen

Freiflächenentwicklung Fähre

Das Fährengelände soll zukünftig ein Naherholungsgebiet für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde sowie zentraler Anziehungspunkt und Willkommensort für Besucher sein, der zur Erholung und Umweltbildung dient. Dazu ist vorgesehen, den Platz am Fährabgang auf der Pettstadter Seite aufzuwerten, indem eine Badstelle und eine Freiluftveranstaltungsstätte geschaffen wird. Zusätzlich soll ein Beobachtungsturm errichtet und ein Themenrundweg geplant werden. Auch der Fährbetrieb soll optimiert werden, indem die Fährinfrastruktur verbessert wird. Für Besucher werden an einem Infopoint Informationen zur Fähre, Rad- und Wanderwegen etc. bereitgestellt.

Für die Planung dieser Maßnahmen wurde das Büro ammermann.döhler beauftragt. Die Planung werden 2021 abgeschlossen und dem Gemeinderat vorgestellt.

Ansprechpartner: Annika Stintzing

Hier finden Sie weitere Beiträge zum Projekt.