Panel öffnen/schließen

Mehrgenerationenspielplatz

Der vorhandene gemeindliche Kinderspielplatz an der Bahnstraße, Flurst.Nr. 190, Gmkg. Pettstadt wurde auf Vorschlag des Helferkreises im Frühjahr 2019 zu einem Mehrgenerationenspielplatz mit Bocciabahn umgebaut. Der Kinderspielplatz in der Bahnstraße hat eine Fläche von 635 qm und befindet sich im Südosten der Gemeinde. Er grenzt an das Sanierungsgebiet „Ortsmitte“ an.

Unter Beteiligung des gemeindlichen Bauhofs, Vertretern des „Helferkreis Pettstadt“ und des Elternbeirats sowie auf Grundlage der Empfehlungen von Spielgeräteherstellern wurde ein Spielplatzkonzept erarbeitet. Die Erarbeitung des Konzeptes erfolgte unter Berücksichtigung der bereits vorhandenen Spielplätze und des bestehenden Angebots, welches sinnvoll ergänzt wurde. So hält der Mehrgenerationenspielplatz in der Bahnstraße nun sowohl Angebote für Kinder im Alter zwischen 3 und 6 Jahren als auch für Senioren bereit. Räumlich und thematisch teilt sich der Spielplatz in zwei Bereich. Im Kinderbereich stellt ein natürlicher Wasserlauf sowie eine große Sandspielfläche mit einer „Sandbaustelle“ das Thema Wasser und Sand in den Vordergrund. Für Senioren wurde ein Bereich von 70 qm mit drei Outdoor-Fitness-Geräten errichtet und eine Boccia-Bahn geschaffen.

Die Umbauarbeiten wurden durch gemeindlichen Bauhof im Jahr 2019 durchgeführt. Zudem unterstützte eine BOSCH-Auszubildendengruppe aus dem zweiten Lehrjahr, die im Rahmen der „Sozialen Wochen“ und unter Anleitung des Gemeindebauhofs die Umgestaltung des Spielplatzes.

Am 17. Mai 2019 wurde der Spielplatz anlässlich des Tages der Städtebauförderung im Rahmen eines kleinen Festes feierlich eröffnet. Das geschaffene Angebot sorgt für eine Aufwertung der öffentlichen familienfreundlichen und altersgerechten Infrastruktur im Gemeindegebiet und ist ein attraktiver Treffpunkt für Jung und Alt.

Der SPD-Ortsverein hat sich mit einer Spende in Höhe von 2.000,- € (privater Eigenanteil) am Projekt beteiligt und die Anschaffung eines Outdoor-Fitnessgerätes finanziell unterstützt.

Hier finden Sie weitere Beiträge zum Projekt.