Panel öffnen/schließen

DIE 24. OBERFRÄNKISCHEN MALERTAGE ZU GAST IN PETTSTADT!

Unter dem Motto „Pettstadt – Leben zwischen Wald und Wasser“ darf die Gemeinde Pettstadt anlässlich des 950-jährigen Ortsjubiläums in diesem Jahr die 24. Oberfränkischen Malertage herzlich willkommen heißen.

UM WAS GEHT ES?

Die seit 1998 jährlich stattfindenden „Oberfränkischen Malertage“ sind mittlerweile zu einer festen Institution in der Kulturwelt von Oberfranken geworden. Hierbei treffen sich alljährlich Kunstschaffende zum Malen jeweils in einem anderen oberfränkischen Ort. Dieses künstlerische Ereignis wird traditionsgemäß durch die Regierung von Oberfranken begleitet und erfährt in den beteiligten Orten im Regierungsbezirk viel Beachtung und Interesse. Sie beginnen mit einem viertägigen Workshop und werden fortgesetzt mit einer mehrwöchigen Ausstellung. Das Besondere daran ist, dass ein Thema, nur die Stadt betreffend, den Künstlern vorgegeben wird. So entsteht innerhalb kürzester Zeit vor Ort eine aktuelle Dokumentation, die so vielfältig und umfangreich ist, dass damit den Bürgern die Bedeutung ihrer Gemeinde bewusst wird. Im Spätsommer 2021 wird die Gemeinde Pettstadt gemeinsam mit der KULT.Schmiede als Projektpartner als Erste im Landkreis Bamberg die Oberfränkischen Malertage veranstalten.

DIE ARBEITSTAGE

WANN UND WO WIRD GEMALT?

Vom 09. bis zum 12. September 2021 ist es endlich soweit und wir dürfen 10 KünstlerInnen mit Bezug zu Oberfranken in Pettstadt willkommen heißen.

Die Maler werden Pettstadt kennenlernen, durch Ihr Künstlerauge betrachten und hierbei womöglich Motive entdecken und festhalten, die man im Alltag gar nicht mehr bewusst wahrnimmt. Vier Tage lang haben die KünstlerInnen ihr Quartier im neuen Bürgertreff Pettstadt am Kirchplatz 4, und sind zudem in und um Pettstadt unterwegs. Pettstadt und das Umland werden zu einem Atelier und Sie haben die Möglichkeit den Malern über die Schulter zu blicken.

Sie wollen mehr zu den Oberfränkischen Malertagen erfahren? Allgemeine Informationen zu den Oberfränkischen Malertagen finden Sie hier (www.oberfraenkische-malertage.de)

DIE AUSSTELLUNG

WANN UND WO SIND DIE ENTSTANDENDEN GEMÄLDE ZU SEHEN?

Die entstandenen Bilder, die dann auch käuflich zu erwerben sind, werden vom 26. September bis zum 31. Oktober 2021 in folgenden Ausstellungsräumen gezeigt:

  • Bürgertreff Pettstadt | Kirchplatz 4, 96175 Pettstadt | mittwochs 14 – 18 Uhr und sonntags 14 – 17 Uhr
  • Rathaus Pettstadt | Kirchplatz 10, 96175 Pettstadt | zu den jeweiligen Öffnungszeiten
MIT DABEI - DIE KÜNSTLER

Bressel, Yvonne (Bad Steben)

Dietel, Karin (Gefrees)

Endres, Gabriele (Forchheim)

Gollner, Christel (Bayreuth)

Grünwald, Gerhard (Schwandorf)

Kandler-Seegy, Angelika (Nürnberg)

Kessler, Rosemary (Forchheim)

Rodigas, Steffi (Ahorn bei Coburg)

Rödel, Udo (Münchberg)

Schmid, Peter (Schwarzenbach/Saale)

Gollner, Sabine (Bad Berneck)

Wuttke, Klemens (Nürnberg)