Die Regnitzfähre

Das Überfahrtsrecht über die Regnitz beruhte auf einer vertraglichen Übereinkunft zwischen den einstigen Obleiherren von Pettstadt und den Inhabern der sogenannten Fahrlehengüter, die sich namentlich bis in das Jahr 1461 zurückverfolgen lassen.

Ursprung
Historie
Die Fähre im 19. Jahrhundert bis heute

Regnitzfähre Pettstadt

An der Regnitz
96175 Pettstadt

  • Fährmann Reinhold Schuhmann
  • 09502 8331
  • 09502 4906-0
  • E-Mail senden

Regnitzfähre - Betriebszeiten

Betriebszeiten 1. März - 31. Oktober täglich 9.00 - 19.00 Uhr, kein Ruhetag.

Die Pettstadter Fähre darf nach Einbruch der Dunkelheit nicht mehr betrieben werden. In den letzten Oktober-Wochen, besonders nach der Zeitumstellung, wird der Fährbetrieb bei Dunkelheit eingestellt!

Preise

Kinder unter 14 Jahren in Begleitung Erwachsener: frei
Fußgänger und Kinder mit Rad: 0,50 €
Radfahrer, Mofas, kleine Roller: 1,00 €
Motorräder und große Roller: 1,50 €
Autos: 3,00 €
Gruppenpreis für Schulklassen 5,00 €

Auskunft

Fährmann Reinhold Schuhmann, Telefon 09502 8331

oder

Gemeindeverwaltung, Telefon 09502 4906-0

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.