Besucherleitsystem Pettstadt

Wo geht’s zur Fähre? Eine Frage, die viele Pettstadter schon von Radfahrern und Wanderern im Ort zu hören bekommen haben. Das Projektmanagement hat sich gemeinsam mit der ISEK-Lenkungsgruppe Pettstadt durch die Augen von Besuchern und Gästen angesehen und festgestellt: Man findet sich gar nicht so leicht in Pettstadt zurecht.

Deshalb wurde 2020 ein Beschilderungskonzept für die Gemeinde Pettstadt erarbeitet. 2021 soll es umgesetzt werden. Mit einem neuen Besucherleitsystems soll das Ortsbild attraktiver gestaltet und die Orientierung für Besucher erleichtert werden.

Das System richtet sich in erster Linie an Fußgänger, Wanderer und Radfahrer, die durch Pettstadt kommen oder einen Aufenthalt in der Gemeinde planen. Mit neuen Begrüßungstafeln soll der Ortsempfang auch für Autofahrer verbessert werden. Informationstafeln an zentralen Standorten wie der Bachbrücke oder an der Fähre zeigen einen Ortsplan von Pettstadt auf und liefern weiterführende Informationen zum Ort. Mit Wegweisern werden besucherrelevante Ziele im Ortsgebiet ausgeschildert.

Auch rund um Pettstadt sollen Wege besser ausgewiesen werden. Dazu hat der Tourismusverein Steigerwald in Zusammenarbeit mit seinen Mitgliedsgemeinden ein Wanderwegekonzept erstellt. Die Umsetzung des Konzeptes erfolgt unter Einbindung von Verwaltung und Bürgern ebenfalls in diesem Jahr.

Ansprechpartner: Julia Fangauer

Vergabe der grafischen Gestaltung
Startworkshop zur Gestaltung

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.