Sprungziele

Bürgertreff

Der Bürgertreff richtet sich an Bürgerinnen und Bürger jedes Alters. Ziel ist es einen Begegnungsort für Jung und Alt zu schaffen. Der Bürgertreff soll insbesondere auch für Bildungsangebote in Anspruch genommen werden.

Sollten Sie als ortsansässiger Verein, Organisation, Institutionen oder Privatinitiative Interesse haben die Räumlichkeiten zu nutzen, um das kulturelle und gesellschaftliche Leben der Gemeinde Pettstadt zu beleben, dann sprechen Sie uns gerne an! Weitere Informationen zum Bürgertreff finden Sie hier (https://www.pettstadt.de/leben-in-pettstadt/buergertreff)

Testphase Offener Treffpunkt Bürgertreff

Um den Treffpunkt Bürgertreff für die Pettstadter Gemeinde auch außerhalb von gebuchten Aktivitäten und Veranstaltungen allen zugänglich zu machen, wird das Projektmanagement ab dem 21.06. jeden Dienstag von 13:00 bis 17:00 Uhr die Türen öffnen. In dieser Zeit können Sie den Treffpunkt besuchen, dort im offenen Bücherschrank der Gemeindebücherei stöbern oder weiterhin die Bilder des Malwettbewerbs der Pettstadter Schülerinnen und Schüler der Grundschule Frensdorf-Pettstadt vom Tag der Städtebauförderung besichtigen. Zunächst wird der offene Treffpunkt in einer 6-wöchigen Testphase bis zu den Sommerferien durchgeführt werden. Je nach Frequenz der Besucherinnen und Besucher kann der Treffpunkt auch darüber hinaus nach der Sommerpause zu diesen Zeiten für alle offen bleiben.

Ansprechpartner: Katharina Gogolin

Bürgertreff Pettstadt

Projekt Bürgertreff - aktueller Stand
Das Projekt auf der Zielgeraden
Informationsveranstaltung Bürgertreff am 13. November 2020

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.